Logo

An das beste Publikum des Universums!

Es darf nicht wahr sein, ist es aber leider. Nachdem wir uns gerade wieder etwas aufgerappelt haben, mussten wir das Kino wegen der elenden Pandemie am Montag, 2. November wieder schließen – vorerst bis Ende des Monats. Was das für den Betrieb und die Mitarbeiter*innen bedeutet, kann sich jede*r ausmalen.

Ob's was hilft, die Kultur flächendeckend abzuschalten, daran darf mensch zweifeln. Eins ist sicher: der Virus wird durch diese drastische Maßnahme nicht verschwinden. Und wie lange dauert's dann bis zum nächsten Lockdown?

Fakt ist: Kinos, Theater und Museen waren und sind sichere Orte. Mit ihren Hygiene- und Abstandsregeln haben diese Kulturorte Standards gesetzt. Wer uns in den vergangenen Monaten besucht hat, weiß um die Sorgfalt, mit der wir hier diese Regeln zu Ihrem und zu unserem Schutz umgesetzt haben.

Wie geht's jetzt weiter?

Bereits gekaufte Onlinetickets für Vorstellungen ab dem 2.11. werden von unserem Online-Diensteister Kinoheld storniert, das Geld erhalten Sie automatisch wenige Tage später zurück. An der Kinokasse gekaufte Papiertickets zahlen wir nach der Wiedereröffnung an der Kasse aus oder tauschen sie um. Eine weitere Option: Wenn Sie uns helfen möchten, können Sie das Eintrittsgeld natürlich auch spenden.

Unser queeres Filmfest QUE*RSCHNITT verschieben wir optimistisch auf Anfang Dezember (3.-9.12.). Tickets behalten ihre Gültigkeit, können natürlich nach Wiedereröffnung auch zurückgegeben oder umgetauscht werden.

Wir werden Sie per Newsletter, über unsere Website, Facebook und Instagram informieren, wie und wann es weiter geht. Nach dem Motto: Locker bleiben, solidarisch bleiben, gesund bleiben!

Ihr Universum-Team

Kurzfilm der Woche

Unsere aktuelle Überbrückungshilfe für das beste Publikum des Universums: Der Kurzfilm der Woche - kostenfrei!

THE COMMITTEE

Regie: Jenni Toivoniemi, Gunhild Enger,  FI/NO/SE 2016, 14 Min.

Eine nordische Zusammenarbeit findet statt. Drei Stellvertreter aus Schweden, Norwegen und Finland sind zusammen gekommen, um über ein Kunstwerk zu verhandeln. Dieses soll am geografischen Grenzübergang der drei Länder platziert werden. Jedoch wartet eine unerwartete Überraschung auf das Kommitee...

Unterstützer der Woche

Norm & Pascal:

"Es ist schön, Orte wie das Universum zu haben. Danke dafür."

Die Beiden haben uns mit einer gemeinsamen Sesselspende (BESSER SITZEN) unterstützt.

Ein riesiges Dankeschön dafür!

Wer uns gern unterstützen möchte, kann gern einen Betrag seiner/ihrer Wahl als Spende auf unser Konto der Braunschweigischen Landessparkasse überweisen:

Universum Kinobetriebs GmbH
IBAN: DE68 2505 0000 0199 8887 10
BIC: NOLADE2HXXX
Verwendungszweck: Spende

Auch können Sie gern unter gutschein[at]universum-filmtheater.de Gutscheine bestellen. Hier weitere Infos zum Gutscheinerwerb.

SESSELSPENDE

"Besser sitzen!"

Sichern Sie sich Ihren persönlichen Kinosessel und unterstützen Sie Braunschweigs einziges Programmkino! Für einen Betrag von 250 Euro sticken wir Ihren Namen auf den Sitz Ihrer Wahl. Suchen Sie sich Ihren Sessel hier aus. Wer zuerst kommt, sitzt zuerst!

182 Braunschweiger*innen sitzen schon!

Kontakt: info[at]universum-filmtheater.de

Nominiert für den Europäischen Filmpreis 2020

Gleich zwei Filme unseres Programms gehen ins Rennen um den Europäischen Filmpreis 2020 nominiert:

BERLIN ALEXANDERPLATZ von Burhan Qurbani ("Bester Film")

UNDINE von Christian Petzold ("Bester Film" und Paula Beer als "Beste Hauptdarstellerin")

Der Europäische Filmpreis findet vom 8.-12. Dezember 2020 in einer virtuellen Event-Reihe statt.

>> Hier finden Sie mehr Informationen zu den Nominierungen.

Ein vorläufiger Abschied mit vollen Sälen

Mit zwei (na ja, fast) ausverkauften Sondervorstellungen ging der Oktober zuende. Toll, dass wir so viele Besucher*innen in den letzten Tagen nochmal im Kino begrüßen konnten.

Am Mittwoch, 28.10. stellte Bernd Kakoschke (oben) seinen Wunschfilm HAROLD UND MAUDE vor. Er war einer der Gewinner*innen der Aktion "10 Braunschweiger*innen, 10 Filme, 10 Monate" zum 10-jährigen Jubiläum des Universums und führte sein Publikum persönlich in den Film ein.

Am Samstag, 31.10. präsentierten wir in einem Halloween-Special kurz vor Mitternacht eine bisher unveröffentlichte Schnittfassung des Horrorklassikers ZOMBIE - DAWN OF THE DEAD von George A. Romero.

Genre-Experte Clemens Williges (unten) vom Int. Filmfest Braunschweig führte wie immer kompetent in den auch durch die FSK oder staatliche Behörden nicht totzukriegenden Schocker ein. Hier gibt's einen Review der Veranstaltung vom Magazin "Neon Zombie":

Sondervorstellung: George A. Romeros „Zombie“ („Dawn of the Dead“) in den deutschen Kinos!

Filmfestival "Que*rschnitt" verschoben auf Dezember

Que*rschnitt – Ein kleines, queeres Filmfestival

Neuer Termin: 03.-09. Dezember

Zum ersten Mal präsentieren wir ein kleines, queeres Filmfestival.

Vom 3. bis 9. Dezember zeigen wir fünf Filme, von denen jeder die Chance hat, den mit 2.500 € dotierten Queeren Filmpreis Niedersachsen zu gewinnen. Zusammen mit dem Queeren Netzwerk Niedersachsen wird dieser Preis erstmalig als Publikumspreis verliehen, so dass die Zuschauenden selbst ihren Favoriten bestimmen können.

Que*rschnitt ist eine Kooperation zwischen dem Universum Filmtheater und dem Verein für sexuelle Emanzipation e.V. (VSE).  Das Festival wird gefördert aus Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung im Rahmen der Kampagne „Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt* in Niedersachsen“. (Vorstand des VSE)

Die neuen Spielzeiten folgen in Kürze!

>>Hier geht es zum Programm

GUTSCHEINE

Gefördert durch Nordmedia:

With the support of the MEDIA Program of the European Union