Logo

Liebe Freundinnen und Freunde des Universums,

Das Team des Universums wünscht Ihnen ein frohes und gesundes neues Jahr - mit geöffneten Kinotüren und vielen interessanten Filmen!

Vorerst geht der Lockdown allerdings in eine weitere Verlängerung. Und so muss auch das Universum bis vorerst 31. Januar geschlossen bleiben.

Thierry Frémaux, der Künstlerische Leiter des Festivals von Cannes, schrieb zum Jahreswechsel:

"In their absence, film theaters — which are our homes, our churches and our rituals — have never been so present. When will we see each other again? Soon. We must! We want to return to a theater where there is no 'pause' button. We want to see, on a big screen, a film we know nothing about, sitting next to someone we don’t know, and experience the promise that cinema has always upheld, and which will never disappear."

(Den kompletten Text finden Sie hier - allerdings auf französisch...)

Wir stehen in den Startlöchern, um Sie wieder bei uns begrüßen zu können, und halten Sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden.

Ihr Universum-Team

 

 

Video on Demand: SAG DU ES MIR online schauen

Der etwas andere Familienfilm, eine Tragikomödie mit toller Besetzung!

Zusammen mit dem Filmverleih missingFilms bieten wir Ihnen den vielfach ausgezeichneten Debütfilm SAG DU ES MIR von Michael Fetter Nathansky, der bei uns am 19.11. im Kino gestartet wäre, für 9,99 € zum Online-Schauen an. Dabei gehen 50% der Einnahmen ans Universum Filmtheater.

SAG DU ES MIR

Regie: Michael Fetter Nathansky, DE 2019, 104 Min. ab 12 J.

Darsteller*innnen: Gisa Flake, Christina Große, Marc Ben Puch u.a.

Moni (38) muss in ihrem Leben nichts erfinden. Das Leben selbst hat ihr eine Aufgabe gestellt: Sie muss ihrer Schwester Silke (34) helfen, die von einem Fremden von einer Brücke herunter gestoßen wurde. Da Silke den Sturz überlebt hat und die Polizei davon ausgeht, es habe sich bei dem Angreifer nur um einen Betrunkenen gehalten, wird der Zwischenfall schnell als geklärt abgestempelt.

Aber Moni glaubt nicht an Zufälle, und so macht sie sich auf die Suche nach dem Täter. Doch ihre Schwester darf davon nichts erfahren, denn Silke würde sich von Moni niemals helfen lassen. Schließlich wurde Silke über Jahre hinweg immer wieder von ihrer großen Schwester enttäuscht und ist nicht bereit, sie wieder in ihr Leben zu lassen. Doch der Täter lässt die beiden nicht in Ruhe.

Ein dramaturgischer Tanz in drei Episoden über Opfer, Täter und die Wahrheit zwischen den Lügen.

Mit der Braunschweiger Schauspielerin Gisa Flake als Silke.

Hier geht's zu einer schönen Besprechung in der taz (Achtung: mittlere Spoilergefahr!).

Unterstützer*innen der Woche

"Vielfalt muss man unterstützen! Auch mit bunten Bildern. Besonders gerne im Lieblingskino vor Ort!"

B. Franzke, J. & F. Matthes | SinnPHON Ergotherapie & Logopädie GmbH

Die Drei haben uns mit 2 Sesselspenden unterstützt.

Wir freuen uns über viele weitere Sesselspenden in den letzten Wochen. Von 287 Sitzen in beiden Sälen sind jetzt, Stand gestern, 198 gespendet worden, das ist großartig! Wäre doch toll, wenn irgendwann auf jedem Sessel im Universum Filmtheater ein Name stehen würde.

Viele haben uns außerdem mit Gutscheinkäufen, guten Wünschen und Ideen sowie Spenden geholfen. Auf einer Überweisung fanden wir als Verwendungszweck: "Gutes Kino steht unter Naturschutz! Alles Gute für 2021". Auch darüber freuen wir uns riesig.

Wer so ein Publikum hat, braucht die Pandemie nicht zu fürchten. Das Universum wird leben!

Wer uns gern unterstützen möchte, kann gern einen Betrag seiner/ihrer Wahl als Spende auf unser Konto der Braunschweigischen Landessparkasse überweisen:

Universum Kinobetriebs GmbH
IBAN: DE68 2505 0000 0199 8887 10
BIC: NOLADE2HXXX
Verwendungszweck: Spende

Auch können Sie gern unter gutschein[at]universum-filmtheater.de Gutscheine bestellen. Hier weitere Infos zum Gutscheinerwerb.

SESSELSPENDE

"Besser sitzen!"

Sichern Sie sich Ihren persönlichen Kinosessel und unterstützen Sie Braunschweigs einziges Programmkino! Für einen Betrag von 250 Euro sticken wir Ihren Namen auf den Sitz Ihrer Wahl. Suchen Sie sich Ihren Sessel hier aus. Wer zuerst kommt, sitzt zuerst!

182 Braunschweiger*innen sitzen schon!

Kontakt: info[at]universum-filmtheater.de

braunschweig - help: Eine solidarische Initiative für ein buntes und vielseitiges Braunschweig.

„Cafés und Restaurants, kleine Einzelhandelsunternehmen und kulturelle Einrichtungen müssen im Moment geschlossen bleiben. Personal, Miete und sämtliche anderen laufenden Kosten wollen aber auch weiterhin bezahlt werden. Wir möchten unsere Lieblingsorte in Braunschweig in der Krise unterstützen und dazu beitragen, dass die vielen Bars, die kulinarische Vielfalt, die gemütlichen Cafés und all die besonderen Geschäfte in dieser Stadt erhalten bleiben.“

braunschweig – help ist ein gemeinnütziges Projekt von Get Change Done, hello braunschweig und Sandkasten – Selfmade Campus und wird ebenso ehrenamtlich unterstützt von verschiedenen Freund*innen aus der Kreativwirtschaft.

Neben vielen anderen Braunschweiger Läden ist das Universum jetzt auch mit dabei. Über eine zentrale Plattform können Sie Gutscheine für diverse Läden erwerben und ein Stückchen dazu beitragen, die Vielfalt in der Braunschweiger Innenstadt zu bewahren.

Hier gehts zur Seite: www.braunschweig-help.de

Jahresrückblick - Top 10 unserer besucherstärksten Filme 2020

Platz 10: Die melancholisch-schräge Komödie von und mit Elia Suleiman: VOM GIESSEN DES ZITRONENBAUMS.

Platz 9: Die charmante Tragikomödie um eine Psychotherapeutin in Tunesien: AUF DER COUCH IN TUNIS von Manele Labidi.

Platz 8: Ein hochspannender Film über den menschlichen Überlebenswillen und die Banalität des Bösen: die Romanverfilmung PERSISCHSTUNDEN von Vadim Perelman.

Platz 7: Die lakonisch-romantische Komödie MASTER CHENG IN POHJANJOKI, die "die positiven Seiten der Globalisierung" zeigt, so Regisseur Mika Kaurismäki.

Platz 6: Die französische Krimikomödie DER GEHEIME ROMAN DES MONSIEUR PICK von Rémi Bezançon.

Platz 5: Die französische Verwechslungskomödie EINE FRAU MIT BERAUSCHENDEN TALENTEN von Jean-Paul Salomé mit Isabelle Huppert als Polizeidolmetscherin/Drogendiva.

Platz 4: Roman Polanskis historisches Drama um die Dreyfus-Affäre: INTRIGE.

Platz 3: JUDY - Rupert Goolds Filmbiografie über die Leinwandlegende Judy Garland, mit Renée Zellweger in der Hauptrolle.

Platz 2: Hermine Huntgeburths Biopic LINDENGBERG! MACH DEIN DING! über die jungen Jahre des wohl bekanntesten deutschen Rockstars: Udo Lindenberg, gespielt von Jan Bülow.

Platz 1: Bong Joon-Hos mit Preisen überhäufte, bitterböse Gesellschaftssatire PARASITE.

GUTSCHEINE

Gefördert durch Nordmedia:

With the support of the MEDIA Program of the European Union