NEU: NATHALIE - ÜBERWINDUNG DER GRENZEN

tägl. 19:10 (außer Mo + Mi), Fr/Sa/Mo/Mi auch 21:05, Sa + So auch 14:00, Di 19:10 in franz. OmU

Publikumsliebling Isabelle Carré („À la Carte!“, „Weinprobe für Anfänger“) glänzt als entschlossene EU-Beauftragte, die in einem sizilianischen Geflüchtetenlager einen Staatsbesuch organisiert. Ein anspruchsvolles Unterfangen! Nicht zuletzt, weil ihr entfremdeter Sohn vor Ort als Aktivist mitmischt und Kritik an ihr und ihrer Mission übt.

Mit feiner Ironie hangelt sich die zartbittere Satire NATHALIE - ÜBERWINDUNG DER GRENZEN an den Widersprüchen der europäischen Politik entlang und demaskiert ihre Doppelmoral.

Unser Programm vom 13.06.-19.06.2024

NEU:

NATHALIE - ÜBERWINDUNG DER GRENZEN

tägl. 19:10 (außer Mo + Mi), Fr/Sa/Mo/Mi auch 21:05, Sa + So auch 14:00, Di 19:10 in franz. OmU

Regie: Lionel Baier, CH/FR 2022, 84 Min., FSK 12. Mit Isabelle Carré, Théodore Pellerin, Tom Villa, Ursina Lardi

Nathalie Adler (Publikumsliebling Isabelle Carré - À LA CARTE!, WEINPROBE FÜR ANFÄNGER) muss den Staatsbesuch von Macron und Merkel in einem Geflüchtetenlager auf Sizilien organisieren – ein PR-Event von ungeheurer Symbolkraft. Doch wer glaubt angesichts der zahllosen Krisen noch an die EU-Familie?

Bestimmt nicht Albert, Nathalies lange entfremdeter Sohn, der als Aktivist für eine gemeinnützige Organisation im Camp arbeitet. Ihre unverhoffte Wiederbegegnung wirbelt tief vergrabene Gefühle auf. Denn Nathalie repräsentiert für Albert eine heuchlerische Politik, die sich nicht um die wahren Probleme der Menschen schert. Die Versöhnung der beiden gerät komplizierter als die brisante diplomatische Mission...

Mit feiner Ironie hangelt sich die zartbittere Satire an den Widersprüchen der europäischen Politik entlang und demaskiert ihre Doppelmoral.

"In seiner herrlichen Polyglotterie – im Film wird zwischen Französisch, Englisch und Italienisch gewechselt – erinnert »Nathalie« auch daran, wie wunderbar die Idee einer europäischen, gar globalen Gemeinschaft im Grunde ist." (epd-film)

Den Filmtipp von Radio Okerwelle finden Sie hier.

Tickets

CINEMATHEK by daumenkino:

DIE SCHRIFTSTELLERIN, IHR FILM UND EIN GLÜCKLICHER ZUFALL

Mi, 19.6., 19:00 in OmU

Regie: Hong Sangsoo, KR 2022, 93 Min., FSK 0. Mit Lee Hyeyoung, Kim Minhee u.a.

Bei einem Ausflug in einen Vorort von Seoul trifft die bekannte Schriftstellerin Junhee zufällig alte Bekannte. Das Wiedersehen mit ihrer Autorenkollegin Sewon, die dort einen kleinen Buchladen betreibt, fällt eher frostig aus: Junhee spürt Sewons Neid auf ihren Erfolg.

Der Filmemacher Hyojin hingegen wollte einen von Junhees Romanen verfilmen – und machte kurz vor Beginn des Drehs einen Rückzieher. Schlimmer ist aber, dass Junhee seit einer Weile nichts mehr veröffentlicht hat und in einer Sinn- und Schaffenskrise steckt. Als sie auf einem Spaziergang die bekannte Schauspielerin Kilsoo kennenlernt, die sich in einer ähnlichen Situation befindet, fühlen die beiden sofort eine Verbundenheit. Junhee schlägt Kilsoo schließlich vor, gemeinsam einen Film zu drehen…

Der 27. Spielfilm der koreanischen Kultregisseurs Hong Sangsoo feiert in seinem typischen lakonischen Stil die Schönheit zufälliger Begegnungen. Eine humorvolle Meditation über Wahrhaftigkeit in der Kunst und eine Liebeserklärung an seine Darsteller*innen, die allesamt Größen des koreanischen Kinos sind. Die renommierte Filmzeitschrift filmdienst gab dem Film 5 von 5 Sternen.

In Kooperation mit daumenkino (HBK BS).

Tickets

MAY DECEMBER

tägl. 16:30

Regie: Todd Haynes, US 2023, 117 Min., FSK 12. Mit Natalie Portman, Julianne Moore, Charles Melton u.a. | 3. Woche
 

In den 90er Jahren war die Affäre der damals 36-jährigen Gracie (Julianne Moore) und des 13-jährigen Joe (Charles Melton) ein handfester Skandal und ein gefundenes Fressen für die Boulevardpresse. Mehr als 20 Jahre später führen die Beiden ein scheinbar perfektes Vorstadtleben mit netter Nachbarschaft, gepflegtem Garten und drei fast erwachsenen Kindern.

Doch ihr häusliches Glück wird gestört, als die berühmte und beliebte Hollywood-Schauspielerin Elizabeth (Natalie Portman) ankommt, um vor Ort für ihre bevorstehende Hauptrolle in einem Film über Gracie zu recherchieren. Während Elizabeth sich in das Alltagsleben von Gracie und Joe einschleicht, kommen die schmerzlichen Fakten der damaligen Ereignisse ans Licht und lassen verschüttete Gefühle wieder aufleben.

Mit MAY DECEMBER liefert Regisseur Todd Haynes (CAROL, VELVET GOLDMINE, DEM HIMMEL SO FERN) ein intrigenreiches und bittersüßes Melodrama. Wie kaum ein anderer versteht er es Beziehungsgeflechte zu entwirren, die seinen gebrochenen Helden nicht einmal selbst bewusst sind. Die beiden fulminant aufspielenden Oscarpreisträgerinnen Natalie Portman und Julianne Moore brillieren in den Hauptrollen.

Nominiert für den Oscar 2024 für das Beste Drehbuch. Hier geht's zur Besprechung.

"Zwei sensationelle Stars in einem sensationellen Melodram von Todd Haynes. Natalie Portman und Julianne Moore spielen hintergründig und mit perfidem Witz zwei Frauen, die sich unter ganz besonderen Umständen kennenlernen." (Programmkino)

Den Filmtipp von Radio Okerwelle finden Sie hier.

Tickets
 

Vorschau

Kinoprogrammpreis für das Universum

Bei der Verleihung des Kinoprogrammpreises der nordmedia im Kommunalen Kino Bremerhaven am Freitag, 30.6., wurden wir als eines von 13 Kinos im Raum Niedersachsen/Bremen mit dem Kinoprogrammpreis für die Gestaltung eines hervorragenden Jahresfilmprogramms 2022 in der Kategorie gewerbliche Filmtheater ausgezeichnet, der mit 5.000 Euro dotiert ist. Mitbetreiberin Marit Vahjen und Theaterleiter Tobias Jung (beide Mitte) nahmen die Auszeichnung entgegen.

Herzlichen Dank! Wir freuen uns riesig!

(Foto: Birgit Möller (links) und Thomas Schäffer, Geschäftsführer der nordmedia (rechts). (c) nordmedia/Heiko Sandelmann)

Wie Sie uns unterstützen können

Wer uns gern unterstützen möchte, kann gern einen Betrag seiner/ihrer Wahl als Spende auf unser Konto der Braunschweigischen Landessparkasse überweisen:

Universum Kinobetriebs GmbH
IBAN: DE68 2505 0000 0199 8887 10
BIC: NOLADE2HXXX
Verwendungszweck: Spende

Auch können Sie gern unter gutschein[at]universum-filmtheater.de Gutscheine bestellen. Hier weitere Infos zum Gutscheinerwerb.

SESSELSPENDE

"Besser sitzen!"

Sichern Sie sich Ihren persönlichen Kinosessel und unterstützen Sie Braunschweigs einziges Programmkino! Für einen Betrag von 250 Euro sticken wir Ihren Namen auf den Sitz Ihrer Wahl. Suchen Sie sich Ihren Sessel hier aus. Wer zuerst kommt, sitzt zuerst!

201 Braunschweiger*innen sitzen schon!

Kontakt: info[at]universum-filmtheater.de

GUTSCHEINE

Gefördert durch Nordmedia: