Logo

Liebe Filmfreundinnen und -freunde,

am Donnerstag haben wir nach 15 wöchiger Pause wieder mit einem Filmprogramm begonnen! Mit weniger Vorstellungen, mit viel Abstand im Saal und zwischen den Filmen gehen wir weiterhin optimistisch in den ​„neuen Kinoalltag“ und freuen uns, Ihnen endlich wieder Filme zeigen zu können.

Kino in Corona-Zeiten funktioniert allerdings nicht ganz ohne Regeln und Hinweise, wir bitten um Beachtung und Einhaltung im Interesse aller Besucher*innen und Mitarbeiter*innen. Bitte lesen Sie sich die unterstehenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen durch und bringen Sie gerne – sofern Sie Tickets an der Kinokasse kaufen und nicht online über unsere Website – den ausgefüllten Kontaktbogen mit ins Kino. Herzlichen Dank!

Unser Team wird alles dafür tun, dass Sie sich bei uns wohl und sicher fühlen.

Bis bald im Kino!

Das Universum-Team.

 

 

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen

Wir möchten, dass es Ihnen bei uns während des Films gut geht, aber natürlich auch an den Tagen nach Ihrem Kinobesuch. Wir sind per Gesetz und nach den Regeln eines rücksichtsvollen Miteinanders verpflichtet, bestimmte Maßnahmen zu organisieren und deren Einhaltung zu kontrollieren. Bitte helfen Sie uns dabei. Vielen Dank!

Download als PDF

 

 

Kontaktverfolgung

Wenn Sie Online-Tickets kaufen, können Sie bereits im Kaufprozess Ihre Kontaktdaten angeben (müssen Sie aber nicht). Spätestens an der Kinokasse müssen wir dagegen Ihre Daten schriftlich auf einem Kontaktformular erfassen. Bringen Sie – um Zeit zu sparen – gerne den ausgedruckten und ausgefüllten Kontaktbogen schon mit an die Kinokasse! Natürlich ist das Ausfüllen auch vor Ort noch möglich.

Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke einer möglichen Corona-Kontaktverfolgung nach den gesetzlichen Vorgaben für vier Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Download als PDF

Das aktuelle Programm vom 02.07. - 08.07.2020

UNDINE

tägl. 21:00, 19:00, 16:00, So auch 14:00

Regie: Christian Petzold, D 2019, 90 Min., ab 12 J., Bundesstart

Darsteller*innen: Paula Beer, Franz Rogowski, Jacob Matschenz  u.a.

Undine (Paula Beer) lebt in Berlin. Ein kleines Appartment am Alexanderplatz, ein Honorarvertrag als Stadthistorikerin, ein modernes Großstadtleben wie auf Abruf. Als ihr Freund Johannes (Jacob Matschenz) sie verlässt, bricht eine Welt für sie zusammen. Der Zauber ist zerstört. Wenn ihre Liebe verraten wird, so heißt es in den alten Märchen, muss sie den treulosen Mann töten und ins Wasser zurückkehren, aus dem sie einst gekommen ist.

Undine wehrt sich gegen diesen Fluch der zerstörten Liebe. Sie begegnet dem Industrietaucher Christoph (Franz Rogowski), und verliebt sich in ihn. Es ist eine neue, glückliche, ganz andere Liebe, voller Neugier und Vertrauen. Atemlos verfolgt Christoph ihre Vorträge über die auf den Sümpfen gebaute Stadt Berlin, mühelos begleitet Undine ihn bei seinen Tauchgängen in der versunkenen Welt eines Stausees. Doch Christoph spürt, dass sie vor etwas davonläuft. Undine muss sich dem Fluch stellen. Diese Liebe will sie nicht verlieren.

Die schöne Interpretation des Meerjungfrau-Mythos' von Christian Petzold lief im Wettbewerb der Berlinale 2020. Paula Beer wurde als beste Schauspielerin ausgezeichnet, und Christian Petzold mit dem Preis der internationalen Filmkritik!

Der Vorverkauf hat begonnen! >> TICKETS

Aufgrund der Abstandregeln und der dadurch verminderten Platzkapazität können wir leider vorübergehend keine Reservierungen anbieten; nur der Ticketkauf ist möglich.

Hier der aktuelle Filmtipp von Radio Okerwelle.

DIE PERFEKTE KANDIDATIN

tägl. 20:15, 18:00, 16:45, So auch 14:30

Regie: Haifaa al Mansour, SA/DE 2019, 105 Min., o.A., Neustart

Darsteller*innen: Mila Alzahrani, Dae Al Hilali, Nora Al Awadh u.a.

Weil sie in dem Krankenhaus, in dem sie als Ärztin arbeitet, von den männlichen Patienten einfach nicht akzeptiert wird, will Maryam die Klinik verlassen und sich in Dubai in einem größeren Krankenhaus bewerben. Doch am Flughafen muss Maryam feststellen, dass ihr Vater ihre Reiseerlaubnis, ohne die Frauen in Saudi-Arabien nicht reisen dürfen, nicht verlängert hat.

Wütend marschiert Maryam ins Rathaus zu ihrem Cousin, den sie darum bitten möchte, das Dokument zu verlängern. Durch ein Missverständnis jedoch füllt Maryam eine Bewerbung als Gemeinderätin aus. Und befindet sich, ob sie es will oder nicht, ab sofort im Wahlkampf.

Die Regisseurin Haifaa al Mansour („Das Mädchen Wadjda“) erzählt in DIE PERFEKTE KANDIDATIN mit viel Weitsicht und Feingefühl, wie eine minimale gesellschaftliche Öffnung der Klaviatur bürokratischer Willkür völlig neue Töne entlockt.

Die emanzipative Komödie folgt den Auseinandersetzungen der Medizinerin, die sich gegen viele Widerstände behauptet, und verbindet dies mit aufschlussreichen Beobachtungen zu den Widersprüchen eines islamischen Landes, das in der Öffentlichkeit auf strikt konservativen Regeln besteht, in privaten Räumen aber durchaus mehr Freiheit kennt. (filmdienst.de)

Der Vorverkauf hat begonnen! >> TICKETS

Aufgrund der Abstandregeln und der dadurch verminderten Platzkapazität können wir leider vorübergehend keine Reservierungen anbieten; nur der Ticketkauf ist möglich.

Hier der aktuelle Filmtipp von Radio Okerwelle.

Kurzfilm der Woche

BRAND

Regie: Jan Koester, Alexander Lahl, D 2019, 5:15 Min.

Als sich der Bürgermeister eines Dorfes in Sachsen-Anhalt für die Aufnahme von Flüchtlingen ausspricht, bricht eine Welle des Hasses über ihm und seiner Familie zusammen.

SESSELSPENDE

"Besser sitzen!"

Sichern Sie sich Ihren persönlichen Kinosessel und unterstützen Sie Braunschweigs einziges Programmkino! Für einen Betrag von 250 Euro sticken wir Ihren Namen auf den Sitz Ihrer Wahl. Suchen Sie sich Ihren Sessel hier aus. Wer zuerst kommt, sitzt zuerst!

160 Braunschweiger*innen sitzen schon!

Kontakt: info[at]universum-filmtheater.de

GUTSCHEINE

With the support of the MEDIA Program of the European Union