Logo

Schulvorstellungen

Schulkino im Universum

Ob als Ergänzung zu aktuellen Unterrichtsthemen oder als Freizeitalternative mit Ihrer Schulklasse: Im Universum Filmtheater sind Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Jahrgänge herzlich willkommen! Sie können jeden Film aus dem laufenden Programm für Schulveranstaltungen buchen – fragen Sie uns auch gerne nach passenden Filmen für Ihr aktuelles Thema im Unterricht.


aktuelle Filme - VisionKino Filmtipps:


Ab 30. Januar: SORRY, WE MISSED YOU

ab 9. Klasse | ab 14 Jahre empfohlen | Unterrichtsfächer: Englisch, Deutsch, Politik, Sozialkunde, Wirtschaft/WAT, fächerübergreifend: Berufsorientierung | Themen: Arbeit, Werte, Familie, Zusammenhalt, Ausbeutung, Globalisierung, Kapitalismus, Wirtschaft, Individuum und Gesellschaft, Politik | Drama

Großbritannien, Frankreich, Belgien 2019

Die Paketbranche wächst stetig und manche Dienstleister scheinen keine Grenzen zu kennen, wenn es darum geht, so effektiv und günstig wie möglich arbeiten zu lassen. Das muss der in Newcastle lebende Familienvater Ricky am eigenen Leib erfahren, als er einen „Null-Stunden“-Job bei einem lokalen Paketunternehmen annimmt. Nach ICH, DANIEL BLAKE zeigt Ken Loach in seinem neuesten Film, wie sich unmenschliche Arbeitsbedingungen auf das Familienleben auswirken.

>> VisionKino Filmtipp und weiterführendes Material

>> Weiterführende Informationen auf Kinofenster.de - Das Online-Portal für Filmbildung
Herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb


SPUREN - Die Opfer des NSU

ab 10. Klasse | ab 15 Jahre | Unterrichtsfächer: Sozialkunde, Politik, Geschichte, Religion, Ethik, Psychologie, Deutsch, fächerübergreifend: Demokratieerziehung | Themen: Opfer, Gewalt, Tod/Sterben, Trauer/Trauerarbeit, Gedenken, Recht und Gerechtigkeit, Familie, Integration, Rechtsterrorismus, Täter | Dokumentarfilm

Deutschland 2019

Zwischen 2000 und 2007 wurden zehn Menschen von der rechtsextremen Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) ermordet, darunter acht türkischstämmige Männer. Im Prozess von 2013 bis 2018 blieben – nicht nur aus Sicht der Opferangehörigen – viele Fragen offen und waren die Strafen teilweise zu mild. Der Film dokumentiert, wie die Hinterbliebenen versuchen, mit dem jahrelangen Geschehen umzugehen und insbesondere das Andenken an die Opfer lebendig zu halten.

>> VisionKino Filmtipp


INTRIGE

ab 10. Klasse | ab 15 Jahre | Unterrichtsfächer: Französisch, Geschichte, Politik, Ethik, Religion, Philosophie | Themen: Antisemitismus, Intoleranz, Nationalismus, Zivilcourage, Frankreich, Gesellschaft, Religion, Macht/Machtgefüge, Individuum und Gesellschaft, Vorurteile, Geschichte, Minderheiten | Literaturverfilmung, (Historien-)Drama

Frankreich, Italien 2019

Im Gewand eines Justizdramas schildert der spannende Film nach dem Roman von Robert Harris die Dreyfus-Affäre (1894-1906), die Frankreich in eine Staatskrise stürzte. Roman Polanski erzählt den Fall aus der Sicht eines Geheimdienstoffiziers, der die Intrige von Militär und Justiz gegen den jüdischen Hauptmann Alfred Dreyfus aufdeckt. Parallelen zur Gegenwart sind unübersehbar: Vom Antisemitismus über den Machtmissbrauch von Geheimdiensten bis zur medialen Manipulation.

>> VisionKino Filmtipp


EIN VERBORGENES LEBEN

ab 10. Klasse | ab 15 Jahre | Unterrichtsfächer: Geschichte, Politik, Sozialkunde, Religion, Ethik, Philosophie, Deutsch | Themen: Zweiter Weltkrieg, Nationalsozialismus, Widerstand, Zivilcourage, Gewissen, Pazifismus, Familie, Christentum, Kriegsdienstverweigerung, Todesstrafe | (Historien-)Drama, Biografie

Deutschland, USA 2019

Selbst im Angesicht der drohenden Hinrichtung bleibt Franz Jägerstätter davon überzeugt, seinem Gewissen folgen zu müssen. Ist es richtig, in einer Notsituation seine Haltung höher zu stellen als das Wohlergehen seiner engsten Angehörigen? Dieses moralische Dilemma steht im Zentrum des fast dreistündigen Historienfilms des US-Regisseurs Terrence Malick, der in elegischen Sequenzen die letzten drei Lebensjahre des österreichischen Bauern und Hitler-Gegners Franz Jägerstätter rekapituliert, der 1943 wegen Wehrkraftzersetzung zum Tod verurteilt und hingerichtet wurde.

>> VisionKino Filmtipp

>> Weiterführende Informationen auf Kinofenster.de - Das Online-Portal für Filmbildung
Herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb


Weitere Filmtipps von kinofenster.de - Das Onlineportal für politische Bildung:

DER MARKTGERECHTE MENSCH

Regie: Leslie Franke, Herdolor Lorenz, D 2019, 100 Min., ab 6 J.

Nachdem Leslie Franke und Herdolor Lorenz ("Wer rettet wen?", "Water makes money") sich in „Der marktgerechte Patient“ (2018) kritisch mit dem akuten Zustand unseres Gesundheitssystems auseinandergesetzt haben, erzählt DER MARKTGERECHTE MENSCH anhand einer repräsentativen Auswahl von Fallbeispielen nun von den verheerenden Veränderungen unseres Arbeitsmarkts.

Unsichere und prekäre Beschäftigungsverhältnisse, algorithmus-gesteuerte Arbeitsprozesse und Crowdworking haben unser Leben in den letzten Jahren rasant verändert – und nicht selten zu zerstörten Lebensläufen und psychischen Erkrankungen geführt. Der Film zeigt aber auch Solidarität zwischen jungen Menschen, die für einen Systemwandel eintreten, und stellt Betriebe vor, die nach dem Prinzip des Gemeinwohls wirtschaften.

DER MARKTGERECHTE MENSCH will Mut machen und dazu motivieren, sich zusammenzuschließen und einzumischen. Denn ein anderes, gerechteres Leben ist möglich!

>> Weiterführende Informationen zum Film