Das aktuelle Programm vom 22.01. - 28.01.2015

Willkommen beim UNIVERSUM Filmtheater!


NEU: FRÄULEIN JULIE

Die legendäre Schauspielerin und Regisseurin Liv Ullmann adaptiert mit emotionaler Wucht Strindbergs Theaterklassiker "Fräulein Julie" für die Leinwand, in dem die beiden Stars Jessica Chastain (ZERO DARK THIRTY) und Colin Farrell (WINTER'S TALE, CASSANDRAS TRAUM) brillieren.

"August Strindbergs Drama (...) klassisch streng ins Bild gesetzt. Jessica Chastain verzaubert in der Titelrolle mit einer Mischung aus Hochmut und Fragilität." (KulturSPIEGEL)

 


NEU: WIR SIND JUNG. WIR SIND STARK

Der Film handelt von den ausländerfeindlichen Krawallen von 1992 in Rostock-Lichtenhagen. Er zeigt eindringlich, wie eine Gesellschaft in einer lauen Sommernacht moralisch gegen die Wand fährt. Mit Feingefühl und Sensibilität folgt Burhan Qurbani dem schmalen Grat zwischen Verlust von Identität und der daraus resultierenden Flucht in eine Ideologie, die vermeintlich eine Perspektive verspricht.

"Ästhetisch gewagt, thematisch mutig und wichtig - ein starker Film." (KulturSPIEGEL)

Ausgezeichnet mit dem KINEMA-Preis auf dem 28. Internationalen Filmfest Braunschweig.

 


Dok am Mo: DER BAUER UND SEIN PRINZ

Mo, 26.01., 19:00

Der Film zeigt einen Prinz Charles, der die Vision hat, die Welt ökologisch zu ernähren und die geschundene Natur zu heilen. Dieses Ziel verfolgt er mit seinem charismatischen Farmmanager David Wilson bereits seit 30 Jahren.

In Kooperation mit Slow Food Braunschweiger Land.



Programm und Reservierung

Reservierungen für unsere Vorführungen sind telefonisch unter

0531 - 70 22 15 50 täglich von 12:00 - 21:30 Uhr

oder direkt über unsere Homepage »»»» Programm und Reservierung möglich.



NEU: FRÄULEIN JULIE

tägl. 21:05 (außer So), 16:30, So auch 11:00
Mo, 26.01., 21:05 auf Englisch mit deutschen Untertiteln

Regie: Liv Ullmann, N/GB/IRL/F 2014, 130 Min., ab 12 J., Bundesstart
Darsteller: Jessica Chastain, Colin Farrell, Samantha Morton, u.a.

Irland Ende des 19. Jahrhunderts. In einer lauen Mittsommernacht wird aus dem anfänglichen Flirt zwischen dem adeligen Fräulein Julie und dem weltgewandten Diener John ein gefährliches Spiel aus Verführung und Zurückweisung. Die eigenwillige Julie ist von der Bildung und dem Charisma Johns fasziniert. Sie spielt mit ihm und nutzt ihre höhere Stellung aus, während John sich insgeheim eine Verbesserung seines gesellschaftlichen Status verspricht.

Allerdings sind es gerade die strengen Klassenunterschiede als auch Johns misstrauische Verlobte Kathleen, die zwischen den beiden stehen. Dennoch können sie nicht voneinander lassen und steigern sich zusehends in eine verhängnisvolle Leidenschaft, bis ihr Liebesreigen schließlich eine dramatische Wendung nimmt.

Die legendäre Schauspielerin und Regisseurin Liv Ullmann adaptiert mit emotionaler Wucht Strindbergs Theaterklassiker für die Leinwand, in dem die beiden Stars Jessica Chastain und Colin Farrell brillieren.

Mo, 26.01., 21:05 auf Englisch mit deutschen Untertiteln!

»»» Tickets reservieren


NEU: WIR SIND JUNG. WIR SIND STARK.

tägl. 21:15, So auch 11:00

Regie: Burhan Qurbani, D 2014, 128 Min., ab 12 J., Bundesstart
Darsteller: Jonas Nay, Trang Le Hong, Joel Basman, u.a.

Rostock-Lichtenhagen 1992. In einer verödeten Wohnsiedlung hängen die Jugendlichen herum und wissen nichts mit sich anzufangen. Tagsüber gelangweilt, harren sie der Nächte, um gegen Polizei und Ausländer zu randalieren. Es ist der 24. August als die Situation zu eskalieren droht: Der Mob hat sich vor dem Sonnenblumenhaus, einer Einrichtung, in der nur Vietnamesen wohnen, versammelt.

WIR SIND JUNG. WIR SIND STARK. zeigt eindringlich wie eine Gesellschaft in einer lauen Sommernacht moralisch gegen die Wand fährt. Mutig zeichnet Regisseur Burhan Qurbani das Bild einer verlorenen Generation und das moralische Versagen der Gesellschaft, sich um die Menschen zu kümmern. 

Ausgezeichnet mit dem KINEMA-Preis auf dem 28. Internationalen Filmfest Braunschweig.

»»» Tickets reservieren


Dok am Mo: DER BAUER UND SEIN PRINZ

Mo, 26.01., 19:00

Regie: Bertram Verhaag, D 2014, 84 Min., o.A.

Der Film zeigt einen Prinzen, der die Vision hat, die Welt ökologisch zu ernähren und die geschundene Natur zu heilen. Dieses Ziel verfolgt er mit seinem charismatischen Farmmanager David Wilson bereits seit 30 Jahren. In poetisch beeindruckenden Bildern sehen wir die einmalige Zusammenarbeit der beiden, die beweist, dass ökologische Landwirtschaft funktioniert und welcher Nutzen und welche Heilkraft von ihr ausgehen.

Bertram Verhaag beobachtete die beiden Visionäre mehr als fünf Jahre durch alle Jahreszeiten hindurch. Der Prinz of Wales fühlte sich dem ökologisch nachhaltigen Gedanken schon verbunden, als
wir das Wort nachhaltig in diesem Zusammenhang noch nicht kannten.

Prinz Charles erscheint in einem gänzlich ungewohnten Licht, das den Zuschauer zwingt, viele Vorurteile gegenüber ihm und der ökologischen Landwirtschaft über Bord zu werfen.

In Kooperation mit Slow Food Braunschweiger Land.

»»» Tickets reservieren


FAMILIENFIEBER

Mi 19:00

Regie: Nico Sommer, D 2014, 77 Min., o.A., 2. Woche
Darsteller: Kathrin Waligura, Peter Trabner, u.a.

Alina und Nico sind jung, frisch verliebt und fest entschlossen, dass ihre Eltern sich kennenlernen sollten. Also wird kurzerhand ein großes Familientreffen in einem Ort in Brandenburg organisiert und die fröhliche Familienzusammenführung kann beginnen. So fröhlich wird es dann aber nicht, denn die Eltern der beiden haben jede Menge Probleme.

Eine hinreißende deutsche Tragikomödie – zum Heulen komisch.

Mit Kathrin Waligura und Peter Trabner.

»»» Tickets reservieren


1001 GRAMM

tägl. 19:15

Regie: Bent Hamer, N/D/F 2014, 91 Min., o.A., 2. Woche
Darsteller: Ane Dahl Torp, Laurent Stocker-Pi, u.a.

Marie ist Wissenschaftlerin. Als Mitarbeiterin des norwegischen Eichamts reist sie durch das Land, um Messgeräte zu kontrollieren. Ob Briefwaage oder Benzinpumpe, Marie registriert jede Abweichung. Einzig ihr Privatleben bleibt dabei auf der Strecke. Eines Tages jedoch führt das Schicksal Marie nach Paris. Dort soll sie das norwegische Referenzkilogramm neu kalibrieren lassen.

Eine Reise, die nicht ohne Folgen bleibt. Denn in der sommerlichen französischen Hauptstadt wird selbst die sonst so gewissenhafte und zurückgenommene Marie von ihren Gefühlen eingeholt. Und so ist es am Ende ihr privates Glück, das auf dem Prüfstand steht…

Liebevoll und mit viel trockenem Humor erzählt 1001 GRAMM davon, wie es ihr gelingt, diese zwei Seiten ins Gleichgewicht zu bringen.

»»» Tickets reservieren


DIE SÜßE GIER

tägl. 14:15

Regie: Paolo Vizi, I/F 2014, 110 Minuten, ab 12 J., 3. Woche
Darsteller: Valeria Bruni Tedeschi, Valeria Golino, u.a.

Dank kluger Finanzspekulationen führen Giovanni und Carla Bernaschi gemeinsam mit ihrem Sohn Massimiliano ein luxuriöses Leben. Ganz anders sieht es bei den Ossolas aus: Während Ehemann Dino zwar sehr bemüht, aber doch erfolgslos als Immobilienmakler arbeitet, ist seine Frau Roberta mit Zwillingen schwanger, und die Familie steht kurz vor dem Bankrott ...

DIE SÜSSE GIER - Il Capitale Umano wurde mit dem italienischen Filmpreis DAVID DI DONATELLO als bester Film ausgezeichnet. Der Film gewann in sechs weiteren Kategorien, u.a beste Darstellerin (die wie immer wunderbare Valeria Bruni Tedeschi) und beste Nebendarsteller.

Der italienische Oscar-Kandidat 2015!

»»» Tickets reservieren


EINE TAUBE SITZT AUF EINEM ZWEIG UND DENKT ÜBER DAS LEBEN NACH

tägl. 19:00 (außer Mo + Mi)

Regie: Roy Andersson, SE 2014, 100 Minuten, ab 12 J., 4. Woche
Darsteller: Holger Andersson, Nils Westblom, u.a.

Roy Anderssons neuer Film über zwei traurige Gestalten, die den Menschen den Spaß bringen wollen. Ein lustiges, trauriges und auf ganz eigene Art ergreifendes Meisterwerk. Der schwedische Regisseur treibt hier sein in Vorgängerfilmen wie SONGS FROM THE SECOND FLOOR erprobtes stilistisches Konzept auf neue künstlerische Höhen. Der aus 39 teils miteinander verbundenen, teils für sich stehenden Szenen konstruierte Film wurde bei den Filmfestspielen in Venedig 2014 mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet! (programmkino.de)

»»» Tickets reservieren


DAS SALZ DER ERDE

tägl. 17:00

Regie: Juliano Ribeiro Salgado, Wim Wenders, F 2014, 111 Min., ab 12 J., 6. Woche

Die Bilder des Brasilianers Sebastião Salgado bewegen seit 40 Jahren die Menschen weltweit. Wim Wenders findet einen sehr persönlichen Zugang zu diesem Meister der Fotografie. Eindrucksvoller als auf der großen Kinoleinwand wird man diese Bilder in keiner Ausstellung zu sehen bekommen.

»»» Tickets reservieren


CITIZENFOUR

So 21:05

Regie: Laura Poitras, D/ USA 2014, 114 Min., o.A., OmU, 8. Woche
Darsteller: Edward Snowden, Glenn Greenwald, u.a.

Im Januar 2013 erhält die Filmemacherin Laura Poitras verschlüsselte Emails von einem Unbekannten, der sich „Citizen Four“ nennt und Beweise für illegale verdeckte Massenüberwachungsprogramme der NSA und anderer Geheimdienste in Aussicht stellt. Im Juni 2013 fliegen Laura Poitras und der Journalist Glenn Greenwald nach Hongkong, um sich mit dem Unbekannten zu treffen. Es ist Edward Snowden.

Nominiert für den Oscar in der Kategorie BESTER DOKUMENTARFILM!

»»» Tickets reservieren


YALOMS ANLEITUNG ZUM GLÜCKLICHSEIN

So 13:30

Regie: Sabine Gisiger, CH 2014, 77 Min., o.A., 13. Woche

Der 83-jährige Psychiater und Bestsellerautor Irvin D. Yalom ist der wohl bedeutendste Vertreter der existentiellen Psychotherapie. Im Film lässt er uns an seinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben und gibt uns Antworten auf Fragen, die uns alle bewegen... 

»»» Tickets reservieren


MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER

tägl. 15:00

Regie: Philippe de Chauveron, F 2014, 97 Min., o.A., 27. Woche
Darsteller: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Medi Sadoun u.a.

Völkerverständigungskomödie um eine gutbürgerliche französische Familie und ihre auserlesene Schar internationaler Schwiegersöhne, die so leicht und locker ist wie ein Soufflé und trotzdem scharf und bissig wie eine Chilischote.

»»» Tickets reservieren



Kurzfilm der Woche:

WIND, DER STILLER WIRD

Regie: Vuk Jevremovic, Daniel Nocke, D 1996, 4:25        

Bilder und Musik. Ewig währender Wechsel von einem zum anderen. Verschwinden und wieder Auferstehen...



Das Universum auf Facebook

Klicke hier um zu unserer Facebook-Seite zu gelangen.

 

 

Die Universum App

Liebes Publikum,

nutzen Sie die kostenlose Universum App?

Immer wissen was läuft, immer über Extras und Vorpremieren informiert sein? Laden Sie sich einfach unsere Universum Filmtheater App runter.

Für Android systemgestützte Handys hier downloaden.

Das Universum empfiehlt:

Das Universum Filmtheater ist auch offizielle Vorverkaufsstelle des Staatstheaters.
Täglich von 12:00 bis 21:30 Uhr können Sie den vollen Besucherservice nutzen: Karten- und Abokauf, Information, Spielpläne und vieles mehr.