Das aktuelle Programm vom 03.09. - 09.09.2015

Herzlich Willkommen beim UNIVERSUM Filmtheater!


TAXI-REGISSEURIN KERSTIN AHLRICHS ZU GAST IM UNIVERSUM

Am 27. August war Regisseurin Kerstin Ahlrichs zu Besuch im Universum Filmtheater, um dem Braunschweiger Kinopublikum ihren neuen Film Taxi - Nach dem Roman von Karen Duve vorzustellen. Dabei wurde Ahlrichs stilecht von den Taxifahrerinnen der Taxizentrale Braunschweig (Erreichbar unter der 55555) mit dem Taxi ins Kino gebracht.



NEU: KÖNIGIN DER WÜSTE

"Werner Herzog setzt Gertrude Bell mit seiner üppig ausgestatteten und in schwelgerischer Wüsten-Optik gehaltenen Biographie ein bildgewaltiges Denkmal. Nicole Kidman überzeugt dabei voll und ganz in der Rolle einer mutigen, resoluten Getriebenen, die sich wie kaum eine andere Frau ihrer Zeit den Respekt und die Akzeptanz ihrer männlichen Kollegen und Wegbegleiter erarbeitete."(Programmkino.de)


NEU: DIE KLEINEN UND DIE BÖSEN

"Christoph Maria Herbst und Peter Kurth liefern sich als idealistischer Bewährungshelfer und cholerischer Säufer in Markus Sehrs neuem Film ein bissiges, mit deftigen Dialogen gewürztes Duell auf Augenhöhe. - Durchweg amüsant-vergnügliche, stark besetzte Sozialkomödie." (Programmkino.de)


KINO GLOBAL: FLOWERS OF FREEDOM

Mo 19:00 in OmU

Zu Gast: Frank Schmidt, Referent bei "Bildung trifft Entwicklung"

Ein Film über Frauen und Freundschaft, Zivilcourage und Zyanid.

In Kooperation mit ATTAC Braunschweig.


WECHSELBLICK FESTIVAL: ich spinne - gedankenReich

Mi 19:00

Eröffnungsveranstaltung des Wechselblick Festival 2015.

Ein Film vom Theater Endlich und Mirja Lendt. Im Anschluss: Wir! Endlich! (Lesung und Buchpräsentation vom Theater Endlich und Kyra Mevert)

Eine Kooperation vom Theater Endlich mit der Evangelischen Stiftung Neuerkerode, dem LOT-Theater und dem Spielraum TPZ.



Programm und Reservierung

Reservierungen für unsere Vorführungen sind telefonisch unter

0531 - 70 22 15 50 täglich von 12:00 - 21:30 Uhr

oder direkt über unsere Homepage »»»» Programm und Reservierung möglich.



NEU: KÖNIGIN DER WÜSTE

Regie: Werner Herzog, US/MA 2015, 128 Min., o.A., Bundesstart
Darsteller: Nicole Kidman, James Franco u.a.

Nach ihrem Oxford-Studium zieht es die gebildete Engländerin Gertrude Bell nach Teheran.Überwältigt von der Natur und Kultur des Nahen Ostens beschließt sie, ihr Leben dem Land und seinen Menschen zu widmen. Sie macht sich als Schriftstellerin, Archäologin und Forscherin einen Namen, um letztlich als politische Beraterin und Diplomatin des britischen Königreichs zu einer der mächtigsten Frauen ihrer Zeit zu werden.

Der tragische Tod ihrer großen Liebe, dem spielsüchtigen Diplomaten Henry Cadogan, hinterlassen für immer tiefe Spuren, die auch Gertrudes spätere Beziehung zu dem verheirateten Major Charles Doughty-Wylie beeinflussen. Angezogen von der Fremde und getrieben von der Einsamkeit kämpft Gertrude Bell unermüdlich für ihre Überzeugungen und die Menschen im Nahen Osten.

Am Montag, 07.09., um 21:00 Uhr im englischen Original mit deutschen Untertiteln.

»»» Tickets reservieren

Do, 3.9.

Fr, 4.9.

Sa, 5.9.

So, 6.9.

Mo, 7.9.

Di, 8.9.

Mi, 9.9.




11:15




16:15

16:15

16:15

16:15

16:15

16:15

16:15

21:00

21:00

21:00

21:00

21:00 OmU

21:00

NEU: KÖNIGIN DER WÜSTE


NEU: DIE KLEINEN UND DIE BÖSEN

Regie: Markus Sehr, D 2015, 91 Min., ab 12 J., Bundesstart
Darsteller: Christoph Maria Herbst, Peter Kurth u.a.

Bewährungshelfer Benno findet in Hotte eine echte Herausforderung. Beschissen wird seine Behörde von Kleinkriminellen ohnehin, aber Hotte ist mit Abstand der dreisteste Gauner, der sein Büro jemals betreten hat. Als Hotte auch noch das Sorgerecht für seine beiden Kinder Dennis und Jenny zugesprochen wird, sieht Benno rot.

Auf keinen Fall darf Hotte mit den Halbwüchsigen in eine gemeinsame Wohnung ziehen und deren Erziehung übernehmen. Den interessiert zunächst nur das Kindergeld, aber langsam findet er Gefallen an dem Zusammenleben mit seinen Kindern und einem festen Wohnsitz. Und während Hotte sich aufrichtig bemüht, sein Leben neu zu ordnen, entwickelt Benno eine ungeahnte Energie, um genau dieses zu verhindern …

»»» Tickets reservieren

Do, 3.9.

Fr, 4.9.

Sa, 5.9.

So, 6.9.

Mo, 7.9.

Di, 8.9.

Mi, 9.9.

17:15

17:15

17:15

17:15

17:15

17:15

17:15

19:15

19:15

19:15

19:15

19:15

19:15

19:15

NEU: DIE KLEINEN UND DIE BÖSEN


KINO GLOBAL: FLOWERS OF FREEDOM

Mo 19:00 in OmU

Zu Gast: Frank Schmidt, Referent bei Bildung trifft Entwicklung

Regie: Mirjam Leuze, D 2014, 96 Min., o.A., OmU

Täglich donnern durch das kirgisische Dorf Barskoon riesige LKWs mit einer gefährlichen Fracht: Zyanid; eine hochgiftige Chemikalie, mit der in der nahe gelegenen Kumtor-Mine Gold abgebaut wird. Als 1998 ein mit Zyanid beladener LKW in den Fluss des Dorfes stürzt, erkranken Hunderte von Dorfbewohnern.

Sieben Jahre später beginnen mutige Frauen ihren Kampf für die Rechte der Opfer. Sie gründen eine kleine Umweltorganisation und blockieren die Zufahrt zur Mine.Vier Jahre lang begleitete die Ethnologin und Kölner Filmemacherin Mirjam Leuze die Aktivistinnen mit ihrer Kamera und wurde dabei Zeugin einer erstaunlichen Entwicklung.

Im kirgisischen Original mit deutschen Untertiteln.

In Kooperation mit ATTAC Braunschweig.

»»» Tickets reservieren

Unterstützt von:


WECHSELBLICK FESTIVAL-ERÖFFNUNG: ich spinne – gedankenReich 

Mi 19:00

Ein Film vom Theater Endlich und Mirja Lendt

Ich spinne meine Innenwelt. Der Zauberer zeigt dir wo. Frau Finger trinkt eine Flasche Wein. Der Kaffeetisch ist unordentlich. Godzilla ist mächtig. Der Schlangenbändiger tanzt. Phantasie ist was uns verbindet. Phantasie ist die Voraussetzung für Kreativität und Kunst. Ich spinne. Ich kann das. Ich bin schon da.

Im Anschluss: Wir! Endlich! (Lesung und Buchpräsentation vom Theater Endlich und Kyra Mevert)

Über 2 Jahre hinweg hat die Autorin Kyra Mevert in zahlreichen Sitzungen zu unterschiedlichsten Themen Texte beim Theater Endlich „gesammelt“. Schon frühzeitig war klar, dass hier ein gedrucktes Werk entstehen muss. Und nun ist es fertig...

Zum Abschluss der Veranstaltung werden weitere Kurzfilme gezeigt, die vom Theater Endlich zusammen mit Mirja Lendt, Martin von Hoyningen Huene, Oliver Schirmer und Peter Herber produziert wurden.

Eine Kooperation vom Theater Endlich mit der Evangelischen Stiftung Neuerkerode, dem LOT-Theater und dem Spielraum TPZ.

»»» Tickets reservieren


TAXI - NACH DEM ROMAN VON KAREN DUVE

Regie: Kerstin Ahlrichs, D 2015, 98 Min., ab 6 J., 2. Woche
Darsteller: Rosalie Thomass, Peter Dinklage u.a.

Hamburg in den 80er Jahren: Die 25-jährige Alexandra bricht ihre Ausbildung zur Versicherungskauffrau ab und wird Taxifahrerin. Doch die Probleme werden dadurch nicht weniger. Da wäre zum Beispiel Alex' gutaussehender Kollege Dietrich mit dem sie in eine Beziehung schlittert, ohne es wirklich zu wollen.

Und dann ist da noch die unerschütterliche Liebe von Marc, einem 1,35 Meter kleinen, aber in Wirklichkeit großen Mann, der Alex näher kommt als ihre konsequent nach außen getragene raue Schale tatsächlich erlaubt…

»»» Tickets reservieren

Do, 3.9.

Fr, 4.9.

Sa, 5.9.

So, 6.9.

Mo, 7.9.

Di, 8.9.

Mi, 9.9.




11:00




21:15

21:15

21:15


21:15

21:15

21:15


AMY 

Mi 21:00 in OmU

Regie: Asif Kapadia, GB, USA 2015 / 128 Min., o.A., OmU, 3. Woche

Der Dokumentarfilm erzählt mit großer Sensibilität die Geschichte einer Ausnahmekünstlerin, Amy Winehouse, die eine unendliche Leidenschaft für die Musik, viel Humor und immer ihren eigenen Kopf hatte, aber auch ihre Unsicherheiten, ihre Zwänge und ein unersättliches Verlangen, geliebt zu werden.

»»» Tickets reservieren


BROADWAY THERAPY

Regie: Peter Bogdanovich, US 2014, 94 Min., o.A., 3. Woche
Darsteller: Owen Wilson, Jennifer Aniston u.a.

Statt ihren Schauspielträumen nachzugehen, hangelt sich das hübsche Escort-Girl Izzy von einem Job zum nächsten. Ihre Geldsorgen sind mit einem Mal passé, als ihr ein galanter Kunde, der Schürzenjäger und Broadway Regisseur Arnold, einen Batzen Geld schenkt, damit sie der glamourösen Filmkarriere ein kleines Stück näher kommt.

Als Izzy dann ausgerechnet bei ihm für eine Rolle vorspricht, ist Arnold not amused – die beiden Hauptdarsteller, seine Ehefrau Delta und sein Kumpel Seth Gilbert, dafür umso mehr. Als Izzy dann auch noch mit dem Autor des Stückes anbandelt, der sich als Lebensgefährte ihrer Psychotherapeutin herausstellt, ist das Chaos vorprogrammiert.

Am Sonntag, 06.09. um 15:15 Uhr im englischen Original mit deutschen Untertiteln.

»»» Tickets reservieren

Do, 3.9.

Fr, 4.9.

Sa, 5.9.

So, 6.9.

Mo, 7.9.

Di, 8.9.

Mi, 9.9.

15:15

15:15

15:15

15:15 OmU

15:15

15:15

15:15


LEARNING TO DRIVE - FAHRSTUNDEN FÜR'S LEBEN

Regie: Isabel Coixet, US 2014, 90 Min., o.A., 5. Woche
Darsteller: Ben Kingsley, Patricia Clarkson u.a.

Der New Yorker Literaturkritikerin Wendy wird nach 21 Jahren Ehe von ihrem Mann verlassen. Doch statt sich der Verzweiflung hinzugeben, beschließt sie ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Um ihre Tochter Tasha in Vermont besuchen zu können, will sie endlich ihren Führerschein machen und nimmt Fahrstunden bei dem indischen Taxifahrer Darwan. Die impulsive Wendy findet in dem ernsten und sanftmütigen Inder einen neuen Freund, der sie daran erinnert, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Der neue Film von Isabel Coixet ("Mein Leben ohne mich") mit Ben Kingsley und Patricia Clarkson.

»»» Tickets reservieren

Do, 3.9.

Fr, 4.9.

Sa, 5.9.

So, 6.9.

Mo, 7.9.

Di, 8.9.

Mi, 9.9.




14:30

14:30

14:30

14:30

19:00

19:00

19:00

19:00


19:00



ABOUT A GIRL

So, 06.09., 13:00

Regie: Mark Monheim, D 2014, 105 Min., ab 12 J., 5. Woche
Darsteller: Jasna Fritzi Bauer, Heike Makatsch u.a.

Charleen, fünfzehndreiviertel, hört bevorzugt Musik von toten Leuten und fragt sich manchmal, warum alles so kompliziert sein muss. Mehr aus Trotz und einer Laune heraus beschließt Charleen eines Tages, sich umzubringen. Doch ausgerechnet in diesem Moment klingelt ihr Handy und statt im Jenseits landet sie im Krankenhaus...

ABOUT A GIRL ist eine freche, rabenschwarze Komödie über die Auseinandersetzung eines rebellischen Teenagers mit dem Leben und dem Tod, mit Heike Makatsch und einer brillant-trotzigen Jasna Fritzi Bauer in der Hauptrolle, die für ihre Leistung mit dem Bayrischen Filmpreis 2014 als Beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet wurde.

»»» Tickets reservieren


TAXI TEHERAN

Regie: Jafar Panahi, IR 2015, 82 Min., o.A., 7. Woche

Ein Taxi fährt durch die lebhaften Straßen Teherans. Die wechselnden Fahrgäste erzählen freimütig, was sie umtreibt. Am Steuer sitzt der Regisseur selbst, der 2010 wegen „Propaganda gegen das System“ zu einem 20-jährigen Berufsverbot verurteilt wurde, und nun geheimnisvoll lächelnd einen neuen Film kreiert. Denn eine auf dem Armaturenbrett versteckte Kamera hält alles fest…

Mit viel Herz und Humor zeichnet Jafar Panahi ein liebevolles Porträt der Menschen in seiner Heimat und schafft damit einen hoffnungsvollen Kontrast zu den üblichen negativen Nachrichtenmeldungen. Der Gewinner der diesjährigen Berlinale ist intelligent und unterhaltsam zugleich und zeigt, was Kino selbst unter ärgsten Restriktionen zu sein vermag.

»»» Tickets reservieren

Do, 3.9.

Fr, 4.9.

Sa, 5.9.

So, 6.9.

Mo, 7.9.

Di, 8.9.

Mi, 9.9.

14:30

14:30

14:30


VICTORIA

So, 06.09., 21:15

Regie: Sebastian Schipper, D 2015, 140 Min., ab 12 J., 12. Woche
Darsteller: Laia Costa, Frederick Lau u.a.

Eine Stunde noch, dann neigt sich auch diese Nacht in Berlin wieder dem Ende zu. Vor einem Club lernt Victoria, eine junge Frau aus Madrid, vier Berliner Jungs kennen – Sonne, Boxer, Blinker und Fuß.

Der Funke zwischen ihr und Sonne springt sofort über, aber Zeit füreinander haben die beiden nicht. Sonne und seine Kumpels haben noch etwas vor.

Während der Tag langsam anbricht, geht es für Victoria und Sonne auf einmal um Alles oder Nichts...

Der Spitzenpreisträger beim Deutschen Filmpreis 2015 - Ausgezeichnet mit sechs Lolas!

1€ Überlängenzuschlag.

»»» Tickets reservieren


Kurzfilm der Woche:

WIND

Regie: Robert Löbel, D 2013, 3:49 Min.

Ein Film über ein windiges Land und seine ebenso windigen Einwohner.



Das Universum auf Facebook

Klicke hier um zu unserer Facebook-Seite zu gelangen.

 

 

abspann

»abspann«

Besuchen Sie Braunschweigs einziges Kino-Bistro! Ob vor, nach oder auch ohne Film – im »abspann« bieten wir Raum für Gespräche rund um das Kinoprogramm.

Öffnungszeiten: Mo - Sa: Ab 18:00 Uhr

Das Universum empfiehlt:

Das Universum Filmtheater ist auch offizielle Vorverkaufsstelle des Staatstheaters.
Täglich von 12:00 bis 21:30 Uhr können Sie den vollen Besucherservice nutzen: Kartenkauf, Information, Spielpläne und vieles mehr.