Das aktuelle Programm vom 24.07. - 30.07.2014

Willkommen beim UNIVERSUM Filmtheater!



NEU: MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER

„Monsieur Claude und seine Töchter“ erzählt die Geschichte des traditionsbewussten Ehepaars Claude und Marie Verneuil, dessen Töchter sich mit Vorliebe schräg durch die Kulturen verheiraten.


NEU: FINDING VIVIAN MAIER

FINDING VIVIAN MAIER ist die spannende Spurensuche im Leben einer Frau, die ihre Umwelt und sich selbst in bewegenden Momenten auf ihren Fotos festhielt – selbst aber keine Spuren hinterließ.

"Ein wunderbarer Film." Deutschlandradio Kultur


DOK am Montag:

VOM ORDNEN DER DINGE

Mo, 28.7., 19:00

Scheinbar normale Mitbürger, die sich zuhause an verschrobenen selbstentwickelten Statistiken berauschen; Forscher, die mit Ordnungen verschiedenster Grade die Uferlosigkeit ihres Fachgebiets bekämpfen; bedenkliche bürokratische Planungsphantasien:
Ist Ordnung wirklich nur das halbe Leben?


Can't be Silent: Land in Sicht

Mi, 30.7., 19:00

Fortsetzung unserer Filmreihe zum Thema Flucht und Migration in Anwesenheit der Regisseurin Judith Keil.


In Kooperation mit der „Refugium“ Flüchtlingshilfe e.V. Braunschweig.
Unterstützt von der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz und der ver.di Bezirk Region Süd-Ost-Niedersachsen.



Programm und Reservierung

Reservierungen für unsere Vorführungen sind telefonisch unter

0531 - 70 22 15 50 täglich von 12:00 - 21:30 Uhr

oder direkt über unsere Homepage »»»» Programm und Reservierung möglich.



MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER

tägl. 21:15, 19:00 (außer Mi), 16:45, 14:30, So 19:00 in franz. OmU

Regie: Philippe de Chauveron, F 2014, 97 Min., o.A., Bundesstart
Darsteller: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Medi Sadoun u.a.

Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier ziemlich schöne Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck. In die französische Lebensart weht der raue Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld.

Musik in den Elternohren ist da die Ankündigung der jüngsten Tochter, einen – Halleluja! – französischen Katholiken zu heiraten. Doch als sie ihrem vierten Schwiegersohn, dem schwarzen Charles, gegenüberstehen, reißt Claude und Marie der Geduldsfaden. Geschwächt durch Beschneidungsrituale, Hühnchen halal und koscheres Dim Sum ist ihr Toleranzvorrat restlos aufgebraucht.

Mit radikalem Witz und schonungslosen Provokationen ist MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER heiteres und buntes Komödienkino aus Frankreich. Der grandiose Christian Clavier als Monsieur Claude beweist erneut riesiges Komödientalent auf seiner Odyssee durch vier Hochzeiten zwischen Kulturschock und Völkerfreundschaft.

So, 27.7. um 19:00 Uhr im französischem Original mit deutschen Untertiteln.

»»» Tickets reservieren


FINDING VIVIAN MAIER

tägl. 19:05 (außer Mo)

Regie: John Maloof, Charlie Siskel, USA 2013, 84 Min., o.A., OmU, Neustart

FINDING VIVIAN MAIER berührt das Mysterium einer Frau, die ihr Leben für die Photographie lebte und dies bis zu ihrem Tod mit niemandem teilte. Heute gilt Vivian Maier als eine der wichtigsten Street Photographer des 20. Jahrhunderts.

Vivian Maier lebte als Nanny in Chicago und New York. Sie galt als exzentrische Frau, die nie ohne ihre Kamera das Haus verlies. Mit den in ihre Obhut gegebenen Kindern unternahm sie Streifzüge auch in die Teile der Stadt, in der die weniger Privilegierten lebten. Zahlreiche Fotos zeigen Menschen in einem zufälligen, aber höchst berührenden Moment. Neben der überwältigenden Anzahl von Fotos, die der Regisseur John Maloof zufällig bei einer Versteigerung entdeckte, hinterließ Vivian Maier ihre Filme und eine große Anzahl an Zeitungsausschnitten. Die Person Vivian Maier bleibt ein Geheimnis.

John Maloof und Charlie Siskel zeichnen das Portrait dieser Frau, zeigen ihre Fotos und Filme. Dem Mensch Vivian Maier versuchen sie durch Interviews mit ihren ehemaligen Kindern und Auftraggebern näher zu kommen.

»»» Tickets reservieren


DOK am Montag:

VOM ORDNEN DER DINGE

Mo, 28.7., 19:00

Regie: Jürgen Brügger, Jörg Haaßengier, D 2013, 85 Minuten, o.A.

Scheinbar normale Mitbürger, die sich zuhause an verschrobenen selbstentwickelten Statistiken berauschen; Forscher, die mit Ordnungen verschiedenster Grade die Uferlosigkeit ihres Fachgebiets bekämpfen; bedenkliche bürokratische Planungsphantasien: Ist Ordnung wirklich nur das halbe Leben?

Das Ordnen kann zu einer wahren Herausforderung, einem großen Versprechen, vielleicht sogar Heilsversprechen werden, zum Abtauchen in die Wunderkammern einer Wirklichkeit, die vollkommener, harmonischer und perfekter erscheint als die Welt außerhalb.

Problematisch wird es allerdings, wenn sich diese Eigendynamik des Ordnens in den monströsen Groß- und Langzeitprojekten von Staat und Wirtschaft wiederfindet. Die Selbstvergessenheit, die im Hobbykeller harmlos ist, kann verhängnisvoll werden, wenn es um gesellschaftlich relevante Fragen geht…

»»» Tickets reservieren


Fortsetzung der Reihe „Can’t be silent“:

LAND IN SICHT

Eröffnung am Mi, 30.7., 19:00 in Anwesenheit der Regisseurin Judith Keil.

Regie: Judith Keil, Antje Kruska, D 2013, 93 Min.

 

Abdul aus dem Jemen, Farid aus dem Iran und Brian aus Kamerun sind Flüchtlinge, gestrandet in der Brandenburger Provinz. Aufgebrochen in der Hoffnung auf ein besseres Leben, finden sie sich nun wieder in einem abgelegenen Asylbewerberheim des kleinen brandenburgischen Ortes Belzig - keine gute Ausgangslage für die Verwirklichung ihrer Träume.

Regisseurin Judith Keil hat die drei Asylbewerber bei ihrem Alltag in der ostdeutschen Provinz begleitet. Mit viel Empathie für ihre für Protagonisten zeigt Keil Momente voller Absurdität und Komik und hält damit auch den Deutschen und ihrer Lebensweise den Spiegel vor.

Im vergangenen Herbst und Winter gab es als Gemeinschaftsprojekt der „Refugium“ Flüchtlingshilfe e.V. Braunschweig mit dem Universum Filmtheater die Filmreihe „Can‘t be silent“. Sie beschäftigte sich mit den Themen Flucht / Migration und beleuchtete aus verschiedenen Blickwinkeln die Lebenssituation von Flüchtlinge in ihren Herkunftsländern und hier.

Diese Reihe wollen wir nun mit 6 weiteren Filmen fortsetzen, um so zum einen die Braunschweiger Öffentlichkeit näher mit dieser Thematik vertraut zu machen und zum anderen den Flüchtlingen mit neuen Filmen in ihrer Muttersprache (mit Untertiteln) eine Teilnahme am kulturellen Leben zu ermöglichen.

In Kooperation mit der „Refugium“ Flüchtlingshilfe e.V. Braunschweig.
Unterstützt von der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz und der ver.di Bezirk Region Süd-Ost-Niedersachsen.

»»» Tickets reservieren


DER WUNDERSAME KATZENFISCH

tägl. 14:15

Regie: Claudia Sainte-Luce, MEX/F 2013, 94 Min., in span. OmU, 2. Woche
Darsteller: Ximena Ayala, Lisa Owen, Sonia Franco, Wendy Guillén, u.a.

Die 22-jährige Claudia landet mit einer Blinddarmentzündung im Krankenhaus und lernt Martha kennen, eine Mutter von vier Kindern, die trotz ihrer AIDS-Erkrankung voller Lebensfreude ist. Ohne großes Aufheben wird Claudia Teil von Marthas turbulenter Familie. Bald fühlt sie sich zugehörig und wächst langsam in die Rolle der Ersatzmutter hinein.

Als Martha auf einer gemeinsamen Reise ans Meer zusammenbricht, steht Claudia plötzlich vor der Frage: Ist sie bereit, sich vollends in die Familie zu integrieren und für die Kinder künftig die Verantwortung zu übernehmen?

DER WUNDERSAME KATZENFISCH ist eine warmherzige Geschichte über zufällige Begegnungen, die das Leben verändern, und darüber, was eine Familie wirklich ausmacht.

»»» Tickets reservieren


DIE GROSSE VERSUCHUNG - LÜGEN, BIS DER ARZT KOMMT

tägl. 21:00 (Mo in OmU)

Regie: Don McKellar, CDN 2013, 113 Min., o.A., 3. Woche
Darsteller: Brendan Gleeson, Taylor Kitsch, Gordon Pinsent u.a.

Um wieder Jobs zu bekommen, brauchen die Bewohner eines stillgelegten Fischereihafens für ihr kleines Küstenstädtchen auf einer Insel vor Neufundland einen niedergelassenen Arzt.

Nur vier Wochen lang haben sie Zeit, einen mondänen jungen Doktor (Taylor Kitsch) davon zu überzeugen, bei ihnen eine Praxis aufzumachen. Damit er in ihrem Dorf bleiben will, beschließen sie, angeführt vom Ortsvorsteher Murray French (Brendan Gleeson), ihm dort eine Art Paradies vorzugaukeln. - Remake der großartigen frankokanadischen Komödie von LA GRANDE SÉDUCTION von 2003.

Mo, 28.7. um 21:00 Uhr im englischen Original mit deutschen Untertiteln.

»»» Tickets reservieren


BOYHOOD

tägl. 16:00

Regie: Richard Linklater, USA 2014, 166 Min., ab 6 J., 8. Woche
Darsteller: Ethan Hawke, Patricia Arquette, Ellar Coltrane, Lorelei Linklater u.a.

Vor 12 Jahren, im Jahr 2002, hatte Regisseur Richard Linklater die Idee, einen Film über die Kindheit zu drehen. Dafür wählte er ein einzigartiges cineastisches Experiment: Von 2002 bis 2013 begleitete er den sechsjährigen Mason (Ellar Coltrane) bis zum Eintritt ins College. Kurze, über die Jahre verteilte Episoden aus dem Leben von Mason und seiner Patchwork-Familie – seine zwei Jahre ältere Schwester (Lorelei Linklater) und seine geschiedenen Eltern (Patricia Arquette, Ethan Hawke) – montierte Linklater zu einer berührenden Coming-of-Age-Geschichte.

Überlängenzuschlag 1 €

»»» Tickets reservieren



Kurzfilm der Woche:

DAME MIT HUND

Regie: Sonja Rohleder, D 2014, 3:00

Eine Frau geht mit ihrem Hund Gassi im Park, wo sie einen Mann trifft, den sie lieber nicht getroffen hätte.



Das Universum auf Facebook


Klicke hier:    für das UNIVERSUM 

Die Universum App

Liebes Publikum,

nutzen Sie die kostenlose Universum App?

Immer wissen was läuft, immer über Extras und Vorpremieren informiert sein? Laden Sie sich einfach unsere Universum Filmtheater App runter.

Für iPhone, iPod touch und iPad hier downloaden

oder

für Android systemgestützte Handys hier downloaden.

 

Das Universum empfiehlt:

Das Universum Filmtheater ist auch offizielle Vorverkaufsstelle des Staatstheaters.
Täglich von 12:00 bis 21:30 Uhr können Sie den vollen Besucherservice nutzen: Karten- und Abokauf, Information, Spielpläne und vieles mehr.