Ihr Beitrag

Sie möchten uns unterstützen - was können Sie tun?

Seit 2006 wurden wir von vielen kinobegeisterten Menschen angesprochen, die von unserem Vorhaben gehört haben und dieses bürgerschaftliche Projekt gern unterstützen möchten. 

Da der Umbau des Kinos viel Geld gekostet hat und unsere finanziellen Mittel begrenzt sind, können wir jeden zusätzlichen Euro gut gebrauchen.

Wir möchten Ihnen hier einige Angebote machen. Leider können wir keine Spendenquittungen ausstellen, da wir nicht steuerbegünstigt sind. Aber eine Gegenleistung ist Ihnen auf jeden Fall sicher: ein neues, attraktives Programmkino in Braunschweig! Die Namen aller Unterstützer werden außerdem im neuen Universum an prominenter Stelle veröffentlicht.

 

"Besser sitzen!" - auch bei Ben Hur & Bollywood

Knapp 300 neue Kinosessel mussten angeschafft werden. Wir haben uns für ein elegantes, komfortables, rundum gepolstertes Modell entschieden, mit Becherhalter und Sitznummerierung zur Platzreservierung. Auch der Reihenabstand ist großzügiger als im alten Kino.

Das Modell "Vega" (s. Abb.) ist eine Neuentwicklung; das Universum ist das erste Kino in Deutschland, das mit diesem Sessel ausgerüstet wurde. In Saal 1 haben wir uns für die Farbe rot, in Saal 2 für anthrazit entschieden.

Mit 250 Euro spendieren Sie dem Kino einen dieser neuen Sessel - oder vielleicht zwei für sich und Ihre Liebste und ihren Liebsten? Auf Wunsch sticken wir sogar Ihren Namen auf den Sitz. Und Sie können sich auf dem hier abgebildeten Stuhlplan Ihren Platz selbst aussuchen. Zur Vergrößerung einfach auf das Bild klicken. Bitte nennen Sie uns das Kino (1 oder 2), die Reihe und die Platznummer(n). Wer zuerst kommt, sitzt zuerst...

 

"Bau auf!" - drei Bausteine für die Filmkunst

Kino-Baustelle, April 09

"Bau auf (1)". Für einen Baustein von 300 Euro dürfen Sie drei Monate lang ohne Eintritt ins neue Universum. So oft, wie Sie wollen.

"Bau auf (2)". Für einen Baustein von 500 Euro dürfen Sie das neue Kino für ein halbes Jahr eintrittsfrei testen.

"Bau auf (3)". Für einen Baustein von 900 Euro stehen Ihnen persönlich unsere beiden Säle ein ganzes Jahr eintrittsfrei zur Verfügung.

"Bau auf" gilt persönlich und ist nicht übertragbar.

 

"Hingucker!" - Klappern gehört zum Geschäft

Wir brauchen im Jahr mindestens 52.000 Besucher, um wirtschaftlich bestehen zu können. Dafür müssen wir werben.

Für 300 Euro können Sie dem Universum eine Werbeanzeige in einem regionalen Printmedium spendieren. Auf Wunsch wird Ihr Name in der Anzeige genannt.

Die Anzeige rechts erschien 1957 nach Umbennung des "Metro Filmtheaters" in "Universum".

 

"Zinsknecht!" - Hilfe beim Abstottern

Für die Investition haben wir hohe Darlehen aufgenommen. Diese müssen in den nächsten 10 Jahren mit Zinsen zurückgezahlt werden.

Sie helfen uns mit einem Betrag von 100 Euro beim Abstottern und bekommen dafür per Urkunde den ehrenwerten Titel "Zinsknecht des Universums" verliehen.

 

"Kurz und knackig" - Kurzfilm ins Kino

Chump and Clump (D 2008)

Kurzfilme sind eine Kunstform für sich, die ins Kino gehört. Für junge Filmemacher/innen ist es das Genre, um sich auszuprobieren. Dennoch kommen die Kurzen im Kino oft zu kurz, denn die Miete und der Transport verursachen Kosten, die nicht durch höhere Eintrittspreise ausgeglichen werden können.

Mit 50 Euro unterstützen Sie die regelmäßige Präsentation von Kurzfilmen im Vorprogramm des Universums.

 

Bankverbindung

Universum Kinobetriebs GmbH

Braunschweigische Landessparkasse

BLZ 250 500 00, Konto-Nr. 1 998 887 10

Bitte versehen Sie Ihre Spende mit der Zweckbestimmung (BESSER SITZEN, BAU AUF, HINGUCKER, ZINSKNECHT oder KURZ UND KNACKIG) und schicken Geschäftsführer Volker Kufahl zur Info eine Mail: info[at]universum-filmtheater.de.