Filmreihe: Femmes Totales

"Femmes Totales - Filme von Frauen" wurde ins Leben gerufen, um unter dem Motto “Was Kino sein kann” zeitgenössisches Kino von Frauen auf die Leinwand zu bringen. Obwohl es einige Ausnahmen (wie zuletzt "Toni Erdmann" von Maren Ade) gibt, sind Werke von Frauen im Kino leider immer noch Mangelware.

Die Gründe für diesen Misstand sind mannigfaltig und liegen u.a. in den Förderstrukturen begründet, aber auch in Vorurteilen, wie der Annahme, dass Regisseurinnen nicht mit einem Millionenbudget umgehen könnten. Auch das Klischee, dass Frauen keine Thriller oder Actionfilme machen können, hält sich hartnäckig. Dabei ist Kino von Frauen genauso spannend, abwechslungsreich und unterhaltsam wie das ihrer männlichen Kollegen.

In unserer Reihe "Femmes Totales" zeigen wir fünf vielfach ausgezeichnete Werke von Frauen, die als Thriller, Komödie oder gesellschaftskritische Dokumentation die ganze spannende Bandbreite widerspiegeln, die Kino von Frauen sein kann.


Trailer zum Film

YULAS WELT

Mi, 26.4., 19:00 + Mi, 3.5., 19:00

Regie: Hanna Polak, DK/ PL 2014, 89 Min., ab 12 J., OmU

Yula wünscht sich nichts mehr, als ein normales Leben zu leben. Ihre Realität ist allerdings sehr trostlos: Sie lebt mit ihrer Mutter in der eigentlich verbotenen Zone von Svalka, der größten Müllhalde Europas, nur 20 km vom Kreml entfernt. Dort versucht sie, inmitten von Dreck und Elend zu überleben, aber gleichzeitig auch ein ganz normaler Teenager zu sein. Zwischen Müll, Gewalt und gepantschtem Alkohol erlebt sie die erste Liebe mit all ihren Folgen. Gleichzeitig muss sie sich um ihre alkoholkranke Mutter kümmern und dabei nie das Ziel aus den Augen verlieren, Svalka irgendwann verlassen zu können. Während all dem fasziniert Yula durch ihre Unbeschwertheit und den Lebensmut, die sie trotz aller Schrecken nie verliert.

Hanna Polak hat Yula 14 Jahre lang mit der Kamera begleitet. Sie erzählt ihre unvorstellbare Geschichte mit packender Unmittelbarkeit und voller Feingefühl. Dabei ist ein universeller Film über das Erwachsenwerden entstanden, der von Hoffnung, Mut und Lebensfreude inmitten schwierigster Umstände erzählt.

Trailer zum Film